Künstlerinnen
und Künstler
der Galerie:


Stephan Brenn
Piotr Dluzniewski
Brigitte Dunkel
Ulrich Görtz
Frank Herzog
Gabriele Horndasch
Katharina Jahnke
Bärbel Messmann
Gunter Reski
Kim Reuter
Ralf Schauff
Corinne Schneider
Barbara Schüttpelz
Rolf Steiner

P E T I T S   F O U R S

8. September bis 16. Dezember 2005

Nach der Übersichtsschau All Creatures Great and Small mit Tierdarstellungen in der zeitgenössischen Kunst im letzten Herbst werden nun im Rahmen der jährlich stattfindenden Wunderkammer-Präsentationen Petits Fours im Salon angerichtet. Weitab vom white cube werden in dichter Petersburger Hängung wieder ca. hundertfünfzig meist kleinformatige Arbeiten von etwa siebzig Künstlern in allen denkbaren Techniken und Materialien gezeigt. Das Menue umfaßt kritische, humorvolle, anregende oder auch unappetitliche künstlerische Kommentare von bissig zu bißfest zu Ernährung, Essritualen, Geschmack, Genuß, Völlerei, Alkohol- und Drogenkonsum,Vampirismus, Fast Food, Slow Food, Fehlernährung, Produktions-, Vertriebssystemen, globale Wasser- und Nahrungsmonopolisierung.

Zu den bekanntesten Vetretern der Künste, die sich mit Kochen und Essen befassen, wie Daniel Spoerri, Paul McCarthy, Dieter Roth oder Joseph Beuys gesellen sich in dieser Schau auch jüngere Kolleginnen wie Sim&Nic, Athena Kokoronis oder Dana Sherwood. Zusätzlich zu den aufgelisteten Künstlern sind noch Georg Herold, Stephan Balkenhol, Lutz Ellerbrock, Jonathan Meese und Andy Warhol mit Objekten vertreten.

In diesem Jahr erweitert sich der Aktionsradius des 15 qm kleinen Galerieraums bis vor Weihnachten auf verschiedene kooperierende Austragungsorte. So haben die Künstler Frank Herzog und Bernhard Peters je eine Vitrine der Spezialbuchhandlung BuchGourmet in der Passage Hohenzollernring 16-18 (www.buchgourmet.com), mit eigens dafür geschaffenen Installationen gestaltet, die über drei Monate weiter verändert werden. Dort und im Salon steht eine ausgewählte Reihe von Publikationen bereit, die sich im besonderen mit den Schnittstellen von Kochen und Kunst befassen.–

In der Eifeler Dépendance laden am Sonntag, dem 25. September, Sonja Alhäuser zu einem Landbankett und Ralf Witthaus in den Egggarden ein. Das benachbarte Antiquariat Bücherparadies am Eigelstein 50 lädt ein zu einer heiteren Lesung von Volker Hein am 7. Oktober mit literarischen Delikatessen unter dem Motto Friede Freude Eierkuchen – Auch mit dem Café Schmitz am Hansaring (www.cafe-schmitz-koeln.de) sind Kooperationen geplant. –

Kulinarische Abendveranstaltungen zum Thema finden in der Restauration Die Zeit der Kirschen, Venloerstr. 399, bis in den Dezember hinein statt (www.dzdk.de)
– Maximilian Erbacher krönt die Rahmenvaranstaltungen mit einem Finissage-Filmabend in der Brücke
am Freitag, 16. Dezember, 19.30 h,
Das Auge ißt mit. – Schautafeln, ein afrikanisches Ladenschild, Bewirtungsgeschirr und außergewöhnliche Kochgerätschaften liefert der o.k.-Versand, Gladbacher Str. 36 (www.okVersand.com).
Wein und Knabbereien zur Vernissage wurden freundlich zur Verfügung gestellt von der Kölner Niederlassung von Basic – Bio für alle
(www.basic-ag.de), Venloer Str. 47.

 

Einladungskarte

Home
Anschrift
Galerieprogramm


Impressum